Welpentraining: Warten lernen (Abschalttraining)

Es bietet sich an, dass ihr mit eurem Welpen beim Spaziergang oder bei Erkundungsausflügen immer mal wieder eine Pause einbaut. Zum einen, um euren Welpen nicht zu überlasten, zum anderen, um eine weitere wichtige Übung einzubauen: Euer Welpe muss lernen, zu warten. Warten ist mit das Wichtigste, das ein Hund in unserer Gesellschaft lernen muss (im Büro, vor dem Spaziergang, vor dem Fressen, im Restaurant, zu Besuch bei Freunden, in der Hundeschule etc.). Warten bedeutet, dass der Hund sich ruhig und abwartend hinlegen soll. Er bekommt in dieser Zeit keine Aufmerksamkeit, wird nicht beschäftigt.
So trainiert ihr das Warten im Alltag (zum Beispiel während des Spaziergangs): Euer Welpe hat sich gelöst und durfte sich eine Zeit lang bewegen, Leckerchen suchen oder ähnliches. Nun setzt ihr euch gemeinsam mit ihm hin. Vielleicht habt ihr eine Decke dabei. So signalisiert ihr eurem Welpen „nun ist eine Zeit des Entspannens“, denn die Bedeutung des Liegeplatzes kennt euer Welpe bestenfalls schon von zu Hause. Leint euren Welpen an, befestigt die Leine dabei am Brustgeschirr. Und nun macht einfach nichts! Schaut euch die Natur an und ignoriert euren Welpen. Dieser wird nun vermutlich versuchen, eure Aufmerksamkeit zu erlangen (jammern, stupsen, bellen, sich im Kreis drehen – Welpen können da sehr kreativ sein! ;-)). Das ignoriert ihr! Euer Welpe ist im Grunde genommen gar nicht für euch vorhanden. Das bedeutet, dass ihr euren Welpen weder anschaut, noch ansprecht oder anfasst. Bitte sagt auch kein „Nein“. Wartet bis euer Welpe von selbst zur Ruhe kommt. Genießt den Augenblick eine Zeit lang und lobt euren Welpen ruhig, bevor es weitergeht. Solange euer Welpe aber noch aktiv ist, führt ihr den Spaziergang nicht weiter fort. So lernt euer Welpe, dass er mit Aktivität in dieser Situation nichts erreichen kann.


     Zurück zum Blog

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok